Emily Blue

Das außergewöhnliche Tagebuch einer Mama
alsami68, Pfirsich, Gedankensplitter, just me, kelli, Das Leben ist schön, manusoe, marieblue, martina26, minni79, nanelinne, pippi , sandrapalazzo, summer, wild rose, zuckermaus,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3727 Tage online
  • 100712 Hits
  • 105 Stories
  • 480 Kommentare

Letzte stories

Liebe Emily!

Ich les grad so bissl durch den Blog und... indian,2012.10.12, 20:09

liebe emily

wünsche dir auch das aller aller be... claudia69,2012.05.15, 14:54

Liebe Emily!

Alles Gute zum Geburtstag. Lass Dich ord... indian,2012.05.15, 12:57

auch ich ...

... denke oft an dich liebe emily, wie... jh,2012.05.15, 08:46

@emily blue

liebe emily! oft frage ich mich, wie es... marieblue,2012.05.15, 06:33

Eine solche

Freundschaft ins zu hüten wie ein g... sandra38,2012.01.06, 21:54

Liebe Emily!

Ach das find ich schö;n und ich kann... indian,2012.01.06, 10:37

Unglaublich....

..... so eine Freundschaft ist ganz selt... nureinwort,2012.01.01, 21:00

Kalender

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventskal... (Aktualisiert: 17.11., 16:16 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 17.11., 11:36 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.11., 22:07 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Mittwoch, 02.11.2011, 20:29

Bis zum Abend geht es mir einigermaßen gut. Die Gedanken an unser Schicksal blitzen nur kurz hoch – zu groß ist der momentane Unmut in der Firma.

Am Abend dann ein unerwarteter Anruf. Meine Cousine A. meldet sich und meint: Bevor es die Spatzen von den Dächern pfeifen, wollten wir es euch selber sagen – wir erwarten Nachwuchs. Ganz kurz bin ich geschockt, doch reagiere ich mitfühlend, freue mich für sie und stelle Fragen.

Danach der Absturz: Seit einer Stunde weine ich bitterlich und kann nicht aufhören. Mein Schatz versucht mich zu trösten, aber es misslingt. Gott fragt nicht nach dem warum! Aber ich tue es und obwohl mein Kopf weiß, dass unser aller Schicksal festgeschrieben steht und wir es nicht ändern können, so versteht es mein Herz doch nicht.

Wäre der Tod unserer Tochter für mich leichter zu ertragen, wenn es für mich einfacher sein würde, schwanger zu werden? Doch auch diese Frage ist irrelevant, denn die Antwort darauf bleibt mir verwehrt.

Wieder befinde ich mich in dem Strudel völliger Verzweiflung. Ich fühle mich, als hätte ich bei Mia versagt, als wäre es auch meine Schuld, dass ich nicht schwanger werden kann. Und auch wenn ich immer wieder höre, Paare werden schwanger sobald sie aufhören es zu versuchen, wehre ich mich dagegen. Ich kann und will meinen Kinderwunsch nicht aufgeben.

So vieles in meinem Leben scheint einfach nicht nach einem gerechten Plan zu verlaufen – oder bin ich nur undankbar? Ich sehe und schätze alles Gute in meinem Leben und dennoch übermannt mich meine Trauer immer wieder bis ins Innerste.

Genau ein Jahr nach meiner Schwangerschaft, erwartet nun meine Cousine ein Kind und während ich eine Kerze für Mia anzünde, freuen sich zwei Menschen auf ihr zukünftiges Familienleben. Alle Stadien zur selben Zeit, der errechnete Geburtsttermin nur wenige Tage nach Mia’s. Ich wünsche ihnen alles Gute und trotzdem ist ein verbitterter Teil vom mir neidisch und fragt sich, warum schon wieder diese Situation. Wieder wünschen wir uns ein Kind und andere freuen sich.

Ich trauere – um Mia und um mich!

E.


Foto: csn-deutschland.de


 
Liebe Emily!
Ich war schon länger nicht bei Dir im Blog und grad hab ich Deinen Namen gelesen und dachte, da schau ich doch gleich mal rein.
Es tut einem weh diese Worte zu lesen und ich weiß,d ass ich nichts Tröstliches sagen oder schreiben kann.
Ich kann Dir das ein wenig nachfühlen und ich finde das eigentlich natürlich, dass Du so reagierst, es ist einfach sehr sehr schwer und noch nicht lange her und selbst wenns noch länger her wäre, der Schmerz ist immer da und vergeht nicht.
Du bist sicher nicht undankbar, es ist einfach Dein und der Wunsch Deines Partners, ein Baby zu bekommen.
Die Sache wenn die Leute sagen, wenn man nicht immer daran denkt schwanger zu werden, dann gehts schneller oder man wird schwanger, ist ein kompletter KÄse, das war bei mir auch so, einige sagten, naja, jetzt müsste doch bald Nachwuchs kommen weil wir schon 4 Jahre verheiratet sind, andere wiederrum, denk nicht immer daran dann funktionierts - einfach furchtbar, ganz furchtbar.
Immer wisssens die anderen besser oder glauben das so.
Und der Allerseelentag ist sowieso ein besonderer, besonders schwer, weil man da geliebten Menschen gedenkt, die nicht mehr bei uns sind.
Ich drück Dich mal ganz fest und schick Dir einfach viel Kraft,
ganz viele liebe Grüße
INDIAN
 
Ach liebe Emily...
ich würde dich einfach total gerne in den Arm nehmen und drücken.

Jodler
Frau T.
  • FrauT,
  • 2011.11.02, 20:50
 
@ Emily,
Liebe Emily, alles im Leben hat seine Zeit!
Ich habe jetzt ein bißchen hinein gelesen in deinem Blog und kann als Mama deine Gefühle sehr gut nachvollziehen und verstehen. So gut man sich das eben vorstellen kann.
In einer solchen Lage, bekommt man nicht immer gern Ratschläge und reagiert auch anders, als der, der sie gibt gerne hätte.
Trotzdem möchte ich dir schreiben, dass die Sonne immer wieder aufgeht und du dich wieder findest.
Dann findet sich auch alles andere wieder bei euch.
Aus deinen Zeilen lese ich sehr viel Wehmut, Schmerz und unendliche Trauer.
Das Leben geht weiter, ob du willst oder nicht...also - lächle, freu dich auf den neuen Erdenbürger, sei wieder Emily und du wirst sehen, dann hältst du schon ganz bald ein Baby im Arm und ein Kind an der Hand.
Mia bleibt ... immer.
Alles erdenklich LIEBE!
Libelle
 
Liebe Emily!
Dein Schmerz ist in deinen Zeilen direkt spürbar. Mir blieb das Gott sei Dank erspart mein Sohn kam gesund zur Welt ist mittlerweile 22 Jahre. Ich kenne etliche Paare wo es so ähnlich war wie bei euch aber so eine abgrundtiefe Trauer und Verzweiflung macht mich fassungslos. Aus deinen Zeilen und aus jeden Wort kommt diese Trauer. Ich wünsche dir und deinen Mann das ihr zurück ins Leben findet, dann hätte ein Kind auch wieder Platz darin. Lg.Mama67